Kleinblütige Bergminze, Clinopodium nepeta

170806, 095309, Kleinblütige Bergminze, Clinopodium nepeta
170806, 095309, Kleinblütige Bergminze, Clinopodium nepeta

Kleinblütige Bergminze,
Clinopodium nepeta

Systematik
Ordnung: Lippenblütlerartige (Lamiales)
Familie: Lippenblütler (Lamiaceae)
Unterfamilie: Nepetoideae
Tribus: Mentheae
Gattung: Bergminzen (Clinopodium)
Art: Kleinblütige Bergminze
Wissenschaftlicher Name
Clinopodium nepeta
(L.) Kuntze

Die Kleinblütige Bergminze blüht ungefähr drei Monate im Jahr von Anfang Juli bis September. Die kleinen Blüten verströmen einen intensiven und angenehmen Minzgeruch der Bienen und andere Insekten anzieht, so dass immer sehr reger Betrieb herrscht.

Wuchs: aufrechte Stängel, buschig, horstbildend
Wuchsbreite: 30 – 40 cm
Wuchshöhe: 50 – 60 cm
Besonderheiten: reich blühende Pflanze mit sehr langer Blütezeit
Boden: durchlässig, mit Steinen versehen, leicht trocken
Duftstärke: Sehr stark
Pflanzenbedarf: 35cm Pflanzabstand, 8 bis 10 Stück pro m²
Standort: Sonne
Verwendung: Beet, Kübelpflanzung, Gruppen, Rabatten, Bienenweide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.