Flechte, Sorale

180209, 092436, Felchte, Sorale
180209, 092436, Grauflechte, Parmelina tiliacea

Flechte

Die Bestimmung von Flechten finde ich sehr schwierig. Ich kann nicht sagen welche es ist.
“… P. tilliacea hat Isidien und keine Sorale. …”
“… Je nach Aussehen des Sorals werden verschiedene Formen unterschieden, z. B. „Lippensoral“ (wie bei Physcia tenella oder Hypogymnia physodes), „Bortensoral“ (wie bei der Echten Lungenflechte (Lobaria pulmonaria)), „Helmsoral“ (wie bei Physcia adscendens) oder „Spaltensoral“. …”

Systematik
ohne Rang: Nucletmycea
Reich: Pilze (Fungi)
Unterreich: Dikarya
Abteilung: Schlauchpilze (Ascomycota)
Unterabteilung: Echte Schlauchpilze (Pezizomycotina)
Klasse: Lecanoromycetes. Die Lecanoromycetes sind eine Klasse der Schlauchpilze. Zu ihr gehören die meisten Flechtenbildenden Pilze.
Unterklasse: Lecanoromycetidae
Ordnung: Lecanorales
Familie: Parmeliaceae
Gattung: Parmelina
Art: Parmelina tiliacea
Wissenschaftlicher Name
Parmelina tiliacea
(Hoffm.) Hale

Andere Namen, Synonyme: Linden-Schüsselflechte, Lindenflechte, Grauflechte, Blattflechte, Rindenblattflechte. Das Epitheton „tiliacea“ leitet sich von „tiliaceus“ ab und bedeutet „Linden“
Geruch: Neutral.
Geschmack: Unbedeutend.
Fruchtkörper: 1-2 (50) cm Ø, grau bis graubraun, rosettenförmig, mit kreisrund geformte Enden, mit ISIDIEN, Unterseite schwarzbraun, am Rand heller.
Fleisch: Grau, dünn.
Sporenpulverfarbe: Weiß-grau, transparent (9-10 x 6-9 µm).
Vorkommen: Auf der Borke (Rinde) von Laubbäumen, Kirschbaum, Buche, Kastanie, Birke, selten auch auf Silikatgestein, lichtreicher Standort, Symbiosepilz, ganzjährig.
Gattung: Flechten (Lichen), Blattflechten, Schlauchpilze.
Verwechslungsgefahr: Graue Blattflechte, Caperatflechte, Zarte Schwielenflechte, Gemeine Schwielenflechte, Eichen-Schüsselflechte, Helm-Schwielenflechte, Sulcatflechte aber mit kantigen Rändern und weißlichen Adern auf der Oberfläche.
Chemische Reaktionen: K+ gelb, KC+ rot.
Notiz: Sehr empfindlich gegen Luftschadstoffe, wo sie teils fehlt. Die Flechte ist eine Lebensgemeinschaft aus Pilz und Alge. Sie benötigt die Pflanze nur als Haftunterlage. Die Flechte ist weder eine Pflanzenkrankheit noch ein Baumschädling. Sie schaden der Pflanze nicht, da der Pflanze keine Nährstoffe oder Wasser entnehmen.

fb, ,
123pilze, ,
Felchten Deutschland, ,
liechensmaritimes, ,
fotocommunity, ,
flickr, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.